Sprungziele
Inhalt

Ehrenbürger und berühmte Persönlichkeiten

Ehrenbürger

Als höchste Auszeichnung der Stadt Freital wurden seit 1951 sieben Personen – zuletzt 2004 – zu Ehrenbürgern ernannt:

  • 1951: Karl Hanusch
    * 9. Mai 1881 in Niederhäslich; † 19. November 1969 in Dresden, Maler und Graphiker
  • 1967: Marianne Bruns
    * 31. August 1897 in Leipzig; † 1. Januar 1994 in Dresden, Schriftstellerin
  • 1967: Eva Schumann (geb. Feine)
    * 8. Januar 1889 in Hainichen; † 3. Dezember 1973 in Freital, Übersetzerin und Schriftstellerin
  • 1984: Erich Dittrich
    Widerstandskämpfer und Vorsitzender der Arbeiter-Wohnungsgenossenschaft
  • 1988: Hellmuth Heinz
    * 31. August 1904 in Potschappel; † 15. Dezember 1994 in Freital, Widerstandskämpfer und Museologe
  • 1994: Friedrich Pappermann
    * 2. Februar 1909 in Dresden; † 28. August 1995 in Dresden, Kunstsammler und Stifter
  • 2004: Gottfried Bammes
    * 26. April 1920 in Potschappel; † 14. Mai 2007, Maler

Berühmte Persönlichkeiten und ihre Verbindung zu Freital

  • Carl Wilhelm von Oppel
    * 3. März 1767 in Freiberg; † 22. November 1833 in Dresden, kgl. sächs. Beamter, Mitglied des Landtages, Bergrat
  • Ernst Friedrich Wilhelm Lindig
    * 23. August 1779 in Groß Kamsdorf; † 4. März 1852 in Zauckerode, Bergbaupionier und Erfinder der Nass-Kohlenwäsche
  • Adolf Theodor Roscher
    * 20. Januar 1782 in Großenhain; † 20. Januar 1861 in Döhlen, Gründer der Glasfabrik Döhlen
  • Gottfried Reichard
    * 26. März 1786 in Braunschweig; † 27. März 1844 in Döhlen, Chemiker und Ballonfahrer
  • Wilhelmine Reichard
    * 2. April 1788 in Braunschweig; † 23. Februar 1848 in Dresden, erste deutsche Ballonfahrerin
  • Carl Friedrich August Freiherr Dathe von Burgk
    * 29. April 1791 in Dresden; † 26. Juli 1872 in Dresden, Industrieller, Kohlenbaron
  • Carl Gottlieb Thieme
    * 12. September 1823 in Niederjahna; † 18. März 1888 in Potschappel, Porzellanfabrikant (Dresdner Porzellan)
  • Heinrich Zille
    * 10. Januar 1858 in Dresden; † 9. August 1929 in Berlin, wohnte 1865 in Potschappel
  • Karl Schmidtchen
    * 26. November 1858 in Oberzug bei Freiberg; † 15. November 1923, Geschäftsführer des Consumvereins Potschappel, 1903 Mitglied des ersten Vorstands des Zentralverbands deutscher Konsumvereine
  • Ernst Robert Rudelt
    * 21. Januar 1860 in Leisnig; † 15. Februar 1935 in Dresden, Gemeindevorsteher Deubens und Mitglied des Sächsischen Landtags
  • Hermann Wolf
    * 13. Mai 1861 in Großwaltersdorf; † 29. Januar 1939 in Freital, deutscher Lehrer und Naturheiler, Gründer eines Naturheilvereins im Plauenschen Grund
  • Alphons Schneegans
    * 12. Dezember 1867 in Straßburg; † 27. Juni 1946 in Freital, Architekt, beteiligt am Handbuch der Architektur
  • Karl Wilhelm Otto Lilienthal
    * 23. Mai 1848 in Anklam; † 10. August 1896 in Berlin, deutscher Luftfahrtpionier - Entwicklung von Flügeln mit aerodynamischen Eigenenschaften, Erfinder der Schrämmaschine, verheiratet mit Agnes Fischer (1857–1920), Tochter des Obersteigers aus dem Steinkohlebergbau Döhlen
  • Christoph von Zeutsch auf Burgk und Anna Maria, geb. von Nitschwitz
    (die um 1600 lebten und Vorfahren jener Anhalt-Zerbster Prinzessin waren, die als Zarin Katharina II. von Russland (1729 - 1796, Regentin seit 1762) bekannt geworden ist. Ihre Grabplatten befinden sich in der Denkmalhalle Döhlen.
  • Friedrich August Albert Anton Ferdinand Joseph Karl Maria Baptist Nepomuk Wilhelm Xaver Georg Fidelis von Sachsen
    aus dem Haus der albertinischen Wettiner, von 1873 bis zu seinem Tode König von Sachsen, bekommt nach seinem Tod zu seinen Ehren und aus Spenden finanziertes Denkmal zur Dankbarkeit der Bewohner des Plauenschen Grundes für die militärischen Hilfeleistungen während des Hochwassers 1897 (Windbergdenkmal)
nach oben zurück