Sprungziele
Inhalt
Datum: 08.06.2020

LIFEART TV informiert über Festjahr 2021

Seit dem Gründungsjahr 2016 wächst und etabliert sich das Freitaler Soziokulturelle Zentrum stetig. Der Trägerverein Soziokultur Freital e. V. entschied sich damals gemeinsam mit dem Stadtrat zu einer Umsetzung in dezentraler Version. Das bedeutet: An vielen Standorten über ganz Freital verteilt entwickelt das Zentrum Angebote und Aktivitäten der Soziokultur gemeinsam mit den Mitgliedsvereinen des Trägers und in Kooperation mit vielen weiteren. 2018 reifte auch das Leitbild von Soziokultur Freital e. V. „Gemeinsam über die Kunst zur Kultur“, das die Richtung der Arbeit erklärt. Anfang des Jahres 2020 gab der Trägerverein dem virtuellen Zentrum einen eigenständigen Namen: LIFEART. Das Anagramm zum Wort Freital symbolisiert einerseits die Verbundenheit mit der Stadt, steht aber auch für Leben und Kunst – oder als deutsch-englisches Mischwort für „Lebensart“.

In Vorbereitung auf das Festjahr 2021 und den Tag der Sachsen wurde durch den Verein Soziokultur Freital ein eigenes Studio im F1 Technologiezentrum eingerichtet. Es werden Interviews mit Partnern geführt und Beiträge zu einzelnen Projekten produziert. So soll über kulturelle Aktivitäten im Rahmen der Feierlichkeiten informiert werden, aber auch Freitaler und Freitalerinnen sollen motiviert werden, am kulturellen Stadtgeschehen teilzunehmen oder sich direkt daran zu beteiligen. Es werden unter anderem das Projektteam, aber vor allem die Initiativgruppen, Vereine und Privatpersonen vorgestellt, die die verschiedenen Aktionen, Projekte und Feierlichkeiten für das Festjahr planen, organisieren und umsetzen. Zu sehen sind die Beiträge ab sofort auf der Medienplattform des Soziokulturellen Zentrums LIFEART.

nach oben zurück